Blogsuche:

Daimler: Ola Källenius folgt auf Zetsche und übernimmt das Steuer

Abgelegt unter Automobile by Redaktion am 26. September 2018

Bei Daimler steht ein Führungswechsel an: Dieter Zetsche wird 2019 zurücktreten und dann später in 2 Jahren den Vorsitz im Daimler-Aufsichtsrat übernehmen. Der Aufsichtsrat überwacht den Vorstand und vertritt die Interessen der Aktionäre und Mitarbeiter. Bei einem zu schnellen Übergang vom Vorstand zum Aufsichtsrat würde ein Chef quasi die eigene Arbeit überwachen. Daher ist diese zweijährige Frist vorgeschrieben.

Wer ist Ola Källenius?

Der Nachfolger von Zetsche wird Ola Källenius sein, er galt bereits als Kronprinz Zetsches. Bislang war Källenius Entwicklungsleiter bei Daimler. Der Schwede verheiratet und hat drei Kinder. Er gilt als zielstrebig, intelligent und aufgeschlossen und ist immer gut gelaunt. Källenius ist 49 Jahre alt kommt aber optisch deutlich jünger daher. Er kam unmittelbar nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Stockholm und St. Gallen zu Mercedes als Praktikant und arbeitete sich hoch.

Mitglied im Daimler-Vorstand

Seit Januar 2015 ist Källenius Mitglied des Daimler-Vorstands. Zunächst war er für den Vertrieb von Mercedes verantwortlich. Seit Januar 2017 ist er für die Forschung und Entwicklung innerhalb des Konzerns verantwortlich.

Neue Führungskultur

Källenius kündigte kürzlich bei einer Mercedes-Veranstaltung eine neue Führungskultur an. Er sprach von einem „Umdenken“ der Daimler-Manager, die zunehmend eher emotionale als analytische Entscheidungen treffen. So kann man erwarten, dass er die Strukturen im Konzern optimieren will.

 



Bitte JavaScript aktivieren!